Sonntag, 17. November 2013

Sonntag  - der letzte oder der erste Tage der Woche?
Irgendwie nichtssagend und irgendwie doch über alles entscheidend.
Wenn der Sonntag blöd läuft kann er eine ganze Woche voller schöner Dinge einfach zunichte machen, wenn er aber gut läuft kann er auch eine beschissene Woche aus der Versenkung emporholen und ihr ein Krönchen aufsetzen.
Mein Sonntag war schön, erfolgreich, gemütlich, entspannend, anstrengend, wunderbar.
Ich hoffe bei euch war es auch schön.
Was war euer schönstes Ereignis diese Woche?
_______________________________________________________________________

________________________________________________________________________
 
Gekauft: Das schönste Weihnachtsgeschenk für meine Mutter. Weich. Gepunktet. Zum Lümmeln.

Gedacht: Für alles ist es irgendwann einmal zu spät. Für Entschuldigungen, zweite Chancen, lang  
                ausstehende Entscheidungen.

Gesündigt: Schon wieder die kompletten drei Staffeln 'Doctor's Diary' in einer viel zu kurzen Zeit
                 geschaut - geschmunzelt, geweint und herzhaft gelacht.

Erledigt: Endlich die Weltkarte gekauft die über mein Bett kommt, damit die Welt ein bisschen weniger    
                beängstigend groß wirkt.

Hörenswert: Maria Mena - All this Time | Ging mir irgendwie mitten ins Herz.

Gut gesagt: bzw. gesungen: "You are your own worst enemy, you'll never win the fight."
                                 Cheryl Cole - Parachute

Sehenswert: 'Jung & Schön' - bei uns aktuell im Kino.
                      Berauschend, verwirrend, wunderschön.
                      Offen und verschlossen zugleich.

Gewundert: Warum ist im Dunkeln die Welt so viel beängstigender und trotz allem so viel klarer?



Mittwoch, 13. November 2013


"Hinfall'n,  Aufstehen,  Krone richten,  Weitergehen!"


Immer wieder aufstehen.
Fehler passieren. So oft gehen wir den falschen Weg. Unser ganzes Leben lang.
Ob es nun der falsche Studiengang ist oder die falschen Freunde.
Manchmal verliebt man sich nunmal gerade in die Jungs die gemein zu einem sind oder fährt nicht zum Geburtstag der Freundin aus der Schulzeit weil man sich nicht aufrappeln kann um den Schweinehund zu überwinden der dir sagt: "Bleib doch lieber den Tag zuhause und mach es dir im Bett gemütlich. Eigentlich brauchst du doch mal wieder ein wenig Pflege und Ruhe."
Diese Dinge passieren und das ist auch gut so.
Man muss nunmal immer wieder mal auf die Nase fallen - um sich aufzurappeln.
Fehler sind da um aus ihnen zu lernen, um es dann beim nächsten Mal besser zu machen.
Manchmal muss man den gleichen Fehler auch ganz oft wiederholen bis man es endlich hinbekomt und manchmal klappt es vielleicht auch nie,
aber es geht ums aufstehen.
Und aufstehen werden wir natürlich mit Würde.


Montag, 11. November 2013


"  it's time to be a big girl now - and big girls don't cry. "   (Fergie)



   

ich bin wieder da.
für diejenigen die noch da sind - was bleibt zu sagen?
das leben ist kompliziert und es hat mich alles ein wenig aus den angeln gehoben.
langsam kehrt der alltag wieder ein und ich finde wieder zeit für diesen blog den ich sehr vermisst habe.
ich gelobe besserung - einen versuch ist es wert, oder?
auf bald!

Liebst, Emilie.


Mittwoch, 12. Juni 2013

DIY: Lidschatten-Palette

Ich habe heute ein kleines DIY für euch.
Ich habe es glaube ich in einer Zeitschrift entdeckt und bin total begeistert.
Mich nerven diese ganzen einzelnen Lidschatten-Packungen die ich habe,
und die fertigen Paletten passen entweder nicht richtig oder sind mir zu teuer.

Also hier, ein kleines und sehr einfaches DIY mit großer Wirkung.

Alles was ihr braucht:
diverse Lidschatten
eine Kerze
eine flache Box
eine Nadel, bzw. Sicherheitsnadel
Sekundenkleber

Schritt 1: Um die Lidschatten aus der Plaste-Packung zu lösen, zu entpotten (super wort wie ich finde), haltet ihr sie ca. 7cm über die Kerzenflamme für ca. eine Minute oder ein bisschen länger - das müsst ihr ausprobieren. 

Schritt 2: Dann stecht ihr vorsichtig mit der Nadel an der Seite zwischen Plastepackung und Metall-schälchen in die Packung und versucht den Lidschatten rauszuhebeln.
Dabei sehr vorsichtig sein, weil er sonst kaputt geht.
Wenn der Kleber durch die Kerzenhitze schon flüssig genug ist, sollte das ohne Probleme funktionieren - ansonsten einfach noch ein bisschen über der Kerze lassen.
Falls alles klappt sieht das ganze dann so aus:


Schitt 3: Nun braucht ihr die Schachtel und den Kleber.
Meine Dose habe ich am Sonntag auf dem Flohmarkt erstanden. 
Ich finde sie sollte schön flach sein damit es einer echten Lidschattenpalette am nächsten kommt,
 aber das müsst ihr selbst entscheiden.

Jetzt klebt ihr einfach die entpotteten Lidschatten in beliebiger Reihenfolge in die Kiste und...
Tada - fertig ist eure eigene und einzigartige Lidschatten-Palette. 
Was will man mehr. (:
Sie ist perfekt zum verreisen und natürlich um Ordnung zu bewahren.
Ich hoffe es hat euch gefallen. Vielleicht habt ihr ja Lust euch auch eine zu machen. 
Liebste Grüße an alle,
Emilie.

Dienstag, 11. Juni 2013

Daddy, why don't you protect me?
Someone's gonna hurt me.
There's nothing I can do.

Daddy, why don't you protect me
Somebody is going to hurt me
There's nothing I, I can do
 Gestern habe ich die Ergebnisse meines schriftlichen Abiturs bekommen 
und es hat mich vollkommen überrascht. 
Mein Gefühl war scheinbar vollkommen falsch. 
Und jetzt ist alles ein großes Chaos und ich muss erstmal versuchen ob ich noch etwas retten kann.
Alles war so viel einfacher damals. 
Ich vermisse das Kindsein wirklich sehr zur Zeit.
Um mich gestern abzulenken habe ich aus einem alten Midi-Kleid 
von H&M diesen süßen Jumpsuit gemacht. 
Wenigstens dazu war der gestrige Tag gut. 
Und ich habe ein kleines DIY für euch was es demnächst geben wird. 
Also an alle, 
genießt die Sonne.


Dienstag, 4. Juni 2013

Retro Charme

 The tax mans taken all my dough,
And left me in my stately home,
Lazing on a sunny afternoon.
And I can't sail my yacht,
Hes taken everything Ive got,
All Ive gots this sunny afternoon.

Save me, save me, save me from this squeeze.
I got a big fat mama trying to break me.
And I love to live so pleasantly,
Live this life of luxury,
Lazing on a sunny afternoon.
In the summertime
In the summertime
In the summertime
 Hallo ihr Süßen, 
ein Sommeroutfit, dass sich ein wenig vom Hotpants - Kleidchen - Allerweltslook abhebt. 
Keine Sorge, ich trage auch meist Hotpants. (:
Dazu inspiriert wurde ich durch meine derzeitige Lieblingsserie "Mad Men". I
ch liebe diesen Stil der 50er/60er Jahre. 
Mir fehlen nur noch die richtigen Ohrringe,
 aber ich bin schon fleißg am Suchen.
 My girlfriends run off with my car,
And gone back to her ma and pa,
Telling tales of drunkenness and cruelty.
Now Im sitting here,
Sipping at my ice cold beer,
Lazing on a sunny afternoon.

Help me, help me, help me sail away,
Well give me two good reasons why I oughta stay.
Cause I love to live so pleasantly,
Live this life of luxury,
Lazing on a sunny afternoon.
In the summertime
In the summertime
In the summertime

 Wie gefällt euch das Outfit und was haltet ihr von solchen luftigen Hosen im Marlene Dietrich Stil?
Allerliebste Grüße, Emilie.

P.S.: Demnächst werdet ihr ein paar Bilder aus dem wunderbaren Holland zu sehen bekommen.
Bandeau Top: H&M | Hose : Tommy Hilfiger | Tasche : Vintage | Gürtel : who cares? | Schuhe : Blanco


Freitag, 31. Mai 2013

maybe, baby.


 So schön könnte es sein, wenn die Sonne wieder rauskommen würde. 
Und auch wenn ich den Regen und das viele Tee trinken wirklich liebe,
 wäre es doch langsam mal Zeit für ein kleines Picknick im grünen Gras in Sommerkleid und Strohhut.

Naja, hier ein paar Bilder von einem sonnigen Tag im April. 
Ich finde das Macht Laune auf mehr, oder?

In diesem Sinne, lasst euch nicht unterkriegen.
Küsse, Emilie.




Donnerstag, 30. Mai 2013




Mein Blog ist wieder da, und zwar der alte in neuer Schale.
An alle Leser die noch hier sind - Tausend Küsse.

Hier zum neuen Start ein paar Bilder von einem Outfit das mir sehr gefällt, 
von meinen neuen Schuhen die ich total liebe 
und von dem eigentlich ziemlich simplen Zopf 
den ich jetzt öfter trage und der mir auch sehr gefällt.
Auch wenn ich mich an das "Rumgebammsel" im Nacken erst gewöhnen muss. 

Was haltet ihr von diesem Outfit?

Auf einen neuen Anfang, mit mehr Bildern diesmal. :)
Liebst, Émilie. 



Samstag, 27. April 2013

Zuckersüßer Stauraum

Uh, schaut euch an was ich gerade entdeckt habe. 

Ich habe erst ein paar mal Macarons gegessen, zum ersten Mal in Barcelona, aber es war immer wunderbar.
Sie sehen toll aus, sind süß und einfach köstlich.

Und jetzt gibt es diese tollen Teile auch noch als kleine Dosen. Einfach perfekt.
Gefunden habe ich das ganze bei two's company.

 Und so sieht das ganze aus. Auch noch wunderbar verpackt und detailreich gearbeitet. 
Die kleinen Döschen sind aus Keramik.
  Zusätzlich gibt es auch noch Seifen, Lip-Balms und Badekugeln 
in Form dieser kleinen Köstlichkeiten.
Ich möchte unbedingt welche haben, hoffentlich gibts es sie auch bald in Deutschland.
Wie findet ihr das Ganze?

Ich wünsche euch noch einen zuckersüßen Samstag. 
Liebst, Emilie.

Mittwoch, 24. April 2013

Jeansjacke, Boots und Sommerkleid


Hier ist noch ein Outfit das ich euch zeigen möchte, inspiriert von...
dem Mädchen in der Bahn! :)

Ich habe gestern in der Tür der Straßenbahn ein Mädchen gesehen die super klasse aussah.
Sie trug ein weißes Kleid, eine helle Jeansjacke, eine dunkelrote Strumpfhose und einen Pferdeschwanz.

Bis auf die dunkelrote Strumpfhose hatte ich alles da,
also rein in die Klamotten. 
Wie findet ihrs?

Entschuldigt die miese Qualität der Fotos, 
das Licht war schon so gut wie weg 
und meine Kamera braucht wohl mal wieder ein bisschen Zuneigung.

Kleid: Vintage | Jeansjacke : No Name | Strumpfhose : Falke | Boots: Swing
 Ich hoffe ihr hattet heute einen wunderschönen Tag.
Tausend liebe Grüße, Emilie.


Sonntag, 21. April 2013


17/52
 If I die young bury me in satin
Lay me down on a bed of roses
Sink me in the river at dawn
Send me away with the words of a lovesong

The sharp knife of a short life
Well I've had just enough time


 I've never know the lovin' of a man
But it sure felt nice
When he was holding my hand
There is a boy here in town
Say's he'll love me forever
Who would have thought
forever could be severed by 
[The Band Perry - If I Die Young]

 Seit gestern ist diese wunderbare oliv-farbene Brille von H&M in meinem Besitz. 
Wie findet ihr sie?
und seid ihr auch solche Sonnenbrillen-fanatiker?

 Dann habe ich mir vor ein paar Tagen noch diesen wunderbaren Lippenstift von Rival de Loop
 in einem dunklen schlichten Rosa-Ton gekauft. 
Er ist einfach perfekt für den Frühling und den Alltag.
Und frühlingshaft-romantisch ist auch dieses wunderbare Blütenhaarband von H&M.
Was ist euer liebstes Frühlingsacessoire?
Liebst, Emilie.

Dienstag, 16. April 2013

Ich weiß ich bin zu spät dran, aber es kommt. Tada - Woche fünfzehn.

15/52

Ich bin ein riesen Gossip Girl Fan und liebe diese Serie abgöttisch. 
Wer noch?
Naja, wer die Serie ebenfalls liebt, der kennt sicherlich das Bild das in Lilly's Aparment über der Treppe hängt und in Staffel 6 eine große Rolle spielt - "Rainbow Woman".
Dieses Gemälde hat mich inspiriert.
Dieses Bild hatte ich schon lange geplant und bin auch ziemlich zufrieden damit.

 Diese beiden sind nebenbei auch noch entstanden. 
Ich hoffe ihr hattet einen schönen Tag, 
Liebst, Emilie.